Schmale hohe Gläser mit verschiedenfarbiger Flüssigkeit, die einen langen bunte Schatten werfen

Artikel Kategorien­übersicht

Weiterlesen...

Beiträge verschlagwortet mit Beziehungen

Zwei Hände, die ihre kleinen Finger ineinander verschrenken

Grenzen verbinden – vertiefe deine Beziehungen
ZOYA und die Verbindung

„Du musst dich öffnen!“ – „Du baust Mauern um dich.“ – „Wir brauchen keine Grenzen, wir sind alle eins!“ Diese Sätze lese ich immer wieder und ich finde schrecklich. Könnte es nicht sein, dass wir gute Grunde für unsere Mauern haben? Und dass wir selbst entscheiden können, wann wir sie abbauen? Sobald *wir* uns wohlfühlen – ohne anmassende Aufforderungen. Aus Vertrauen und nicht aus Druck. Echte Verbindung statt Pseudo-Harmonie ist doch viel angenehmer, oder? Und eigene Grenzen zu schützen, ist dafür nicht nur nützlich, sondern sogar entscheidend. (Und übrigens nicht mal ein spiritueller Widerspruch. Aber dazu gleich mehr.)

Frau mit roten Pullover vor Mauer lehnt Kopf in ihre Hand und stützt sich auf ihrem Knie ab

Endlich mit Enttäuschungen umgehen können
ZOYA und die Erwartungen

„Du spinnst doch! Deine Erwartungen kann kein Mensch erfüllen.“ Tränen, Verzweiflung, laute Worte. Wohin jetzt mit den enttäuschten Erwartungen? Google hat sofort den passenden Ratschlag gefunden: Enttäuschung macht unglücklich. Und weil Enttäuschungen von unerfüllten Erwartungen kommen, sollte man lieber gar keine Erwartungen mehr haben. Ist das sinnvoll?