Frau steht vor Bergsee und sieht leicht nach unten ins Wasser, während sie sich in die Haare greift

Dein Anliegen

Weiterlesen...

Schön, dass du da bist!

Was hoffst du hier zu finden, weises Wesen?
Wobei kann ich dir helfen?

Portrait der Hälfte des Gesichts einer jungen Frau mit schwarzen Haaren, die ihren Blick senkt

Deine Zweifel

Verlierst du dich viel zu oft in deinen Zweifeln? Entmutigen dich deine Gedanken?

Lass uns erforschen, wie du aus Gedankenschleifen aussteigen und dich selber stärken kannst.

Frau sitzt mit angezogenen Beinen auf Stuhl und sieht vor sich aus Fenster mit weißem Vorhang

Dein Körper

Weißt du oft gar nicht so genau, wie sich dein Körper anfühlt? Oder fühlst du dich unwohl und manchmal gar nicht?

Lerne deinen Körper neu kennen und seine Sprache verstehen.

Frau lehnt missmutig an Wand mit Fenstern, hält einen Arm vor dem Körper verschränkt und fasst sich mit der anderen Hand ins Haar

Deine Reaktionen

Ist es dir unangenehm, dass du in bestimmten Situationen ganz automatisch reagierst – scheinbar ohne dass du es beeinflussen kannst?

Lass uns herausfinden, wie es dir gelingen kann, innezuhalten bevor du reagierst. Erfahre, wie du aktiv bei dir bleiben kannst.

Steinpfad an dessen Rand verschiedene Pflanzen und Gräser wachsen mit Nebel im Hintergrund

Deine Ziele

Weißt du nicht, in welche Richtung du weiter gehen willst? Kannst du an keine Vision wirklich glauben?

Entdecke, was dir wirklich wichtig ist und wie du dich für einen Weg überzeugt entscheiden kannst.

Frau spricht und gestikuliert während andere Person sie ansieht, im Hintergrund Bäume und See

Deine Beziehungen

Bist du unzufrieden mit deinen Beziehungen und weißt nicht, was du ändern kannst?

Lass uns erforschen, wie Verbundenheit für dich entsteht und wie du noch etwas mehr davon haben kannst.

Frau in roten Regenjacke sitzt auf grün bewachsenen Steinen und sieht zu großem Wasserfall vor ihr

Deine Emotionen

Ertrinkst du manchmal in Gefühlen und weißt nicht, was du tun sollst? Oder hast du den Eindruck dich berührt vieles nicht so richtig?

Erfahre, wie du deine Gefühle dasein lassen kannst – ohne hineinzuspringen oder sie so weit weg zu schieben, dass sie dich nicht mehr erreichen.

Frau mit brauner Winterjacke sitzt auf Holzbank an Ufer eines Sees

Dein Lebensgefühl

Fühlst du dich oft getrennt von nahstehenden Menschen, deiner Umgebung und der Welt? Oder hast den den Eindruck, du funktionierst vielmehr, als dass du lebst?

Lass uns erforschen, wie Verbundenheit für dich entsteht und wie du mehr davon haben kannst. Lerne den Zugang deiner Lebendigkeit kennen.

Was ist dein Anliegen?

Findest du dich wieder? Oder eher nicht?

Kontaktiere mich gerne. Lass uns zusammen herausfinden, was ich für dich tun kann. Ich freue mich auf dich!

Hand hält Feder vor unscharfem Meereshorizont mit türkisem Wasser und orange-lila Himmel

Begegne dir selbst - greife nach den Sternen!

Es fällt dir schwer deine Situation zu ändern, nicht?
Wahrscheinlich hast du schon vieles ausprobiert.
Einiges funktioniert ein bisschen, das meiste aber nicht...

Portrait einer jungen Frau, die den Blick gesenkt hat und deren lange Haare ihr halbes Gesicht verdecken

Ausgangspunkt: Problem.

Du kennst das sicher: Sowie du über dein Problem nachdenkst, wird alles immer enger in dir. Entweder du siehst keinen Ausweg oder du kannst oder möchtest diesen Weg nicht nehmen.

In kürzester Zeit bist du in einer Sackgasse. Weit weg von Lösungen und Leichtigkeit.

Das ist typisch für Probleme. Das macht sie zu Problemen.

Spürst du wieviel Energie darin gebündelt ist – in Grübeleien, Konflikten, in immer wiederkehrenden Situationen? Spürst du, wie sehr dich das behindert?

Großer, als Treibholz angeschwemmter Ast am Strand vor ruhigem Meer und orangem Himmel

Reiseziel: Lösung.

Wäre diese Energie frei, könntest du mit ihr dein Leben genießen. Alles in dir wäre weit und voller kreativer Wege.

Welche Möglichkeiten hast du,

  1. die Problem-Sackgasse wieder zu verlassen?
  2. deinen Weg zu gehen, ohne wieder dort zu landen?

Wie kannst du aus dem Labyrinth deines Problems heraus treten? Wie geht das?

Die Antworten kannst nur du selbst finden. Aber...

Alter Kompass lehnt in einer Ecke eines Fensterrahmens vor blauem Himmel oder Meer

Orientierungshilfe: brillante Ideen.

...du bist mit dieser Aufgabe nicht allein!

Über Jahrtausende hinweg, haben Menschen ihre Probleme gelöst und ihr Glück gefunden. Viele von ihnen hatten sehr gute Ideen.

Und davon kannst du dir etwas abschauen! Denn so individuell wir auch sind: Die Struktur unserer Probleme ist ähnlich.

 

Lila und oranges Leuchten im Universum mit weiß strahlenden Sternen und schwarzem Himmel

"In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks."

Besonders bewährt hat es sich, unser Glück in uns selbst zu suchen. Es bringt die nachhaltigsten und friedlichsten Lösungen.

Aber wie findest du die Sterne deines Glücks? Wie kannst du sie erreichen?

Indem du dir selbst begegnest! Durch deine Gedanken, deinen Körper und deine Emotionen.

Diese Begegnung ist der Grundstein für deine Beziehung zu dir selbst. Sie ist dein Schlüssel:

  • zur Lösung deines Problems,
  • zu deiner Entfaltung,
  • zu deinem Glück,
  • zu deinem Leben.

Mach es dir einfach, weises Wesen!

Mit dir ganz allein zu arbeiten und dir zu begegnen ist wichtig. Vieles kannst du nur allein mit dir erfahren. Aber vermutlich erreichst du auf diese Weise bald natürliche Grenzen.

Unsere Gedanken, Gefühle und Empfindungen sind zu stark verwoben mit unseren Erfahrungen. Innere Bilder vernebeln uns die Sicht. Du kommst nicht weiter und drehst dich im Kreis. Du endest wieder in deiner Sackgasse.

Better together!

An dieser Stelle funktioniert deine Suche mit einer erfahrenen Reisegefährtin besser. Sie ist ein Gegenüber, das du allein für dich nicht sein kannst.

Du bekommst Ideen und Perspektiven, die dir nicht eingefallen wären. Sie behält den Überblick. Sie achtet auf die Richtung, in die du gehst und erinnert dich an deine Ziele.

Sie stärkt dich, wenn es kompliziert wird und freut sich mit dir über jeden Stern, den du findest. Sie erleichtert dir deine Suche.

Dafür ist ZOYA | Coaching da.
Ich begleite dich gerne.

Herzlich willkommen!

Leuchtend oranger Sonnenuntergang an Strand mit sanfter Wellenkante
Schwarze Katze sitzt auf unordentlichem Papierstapel und guckt aus Fenster ins Grüne

Begegne dir in drei Dimensionen

Wir arbeiten auf drei Ebenen miteinander: Gedanken, Emotionen, Körper. Mehr darüber erfährst du im Folgenden.

Klare Gedanken

Weißt du, was du denkst? Wo landest du, wenn du deinen Gedanken folgst?

Mit jedem denkenden Moment - und das sind fast alle Momente! - beeinflusst du dich. Deine Gedanken wirken nicht nur in deinem Kopf. Sie werden zu deinem Verhalten, deinem Fühlen, deinen Beziehungen, deinen Entscheidungen; kurz: deinem Leben.

Du kannst lernen, sie zu beobachten. Du kannst lernen, zu entscheiden, welchen du zuhörst. Gedanken, denen du deine Aufmerksamkeit schenkst, werden sich mehren.

Wie möchtest du dein Leben gestalten?

See mit türkisem Wasser vor Bergkulisse deren Horizont mit Sonne beschienen ist

Begegne deinen Gedanken - für mehr Klarheit
ZOYA in drei Dimensionen • Teil 3 / 3

Unablässig sprudeln unsere Gedanken vor sich hin: Habe ich den Herd ausgemacht? Der sieht ja blöd aus. Oh nee…jetzt nicht schon wieder, muss die dauernd anrufen? Wie war noch der Name von diesem Schauspieler? Der da sieht ja genauso aus. Vielleicht ist er es ja?! Sehe ich gut aus in der Hose? Heute schauen mich alle so komisch an. Ach, das war es, Brötchen muss ich noch kaufen.

Lebendige Emotionen

Wie ist das mit dir und deinen Emotionen? Fühlst du deine Gefühle gerne?

Ja, es gibt einige, die es uns leichter machen, sie zu mögen. Die Freude zum Beispiel. Und die anderen? Magst du deine Wut?

Wir sind so daran gewöhnt, stets etwas zu fühlen. Dann müssten wir ja eigentlich auch wissen, wie wir damit am besten umgehen können. So, dass es uns gut tut und unserer Umgebung nicht schadet. Mit der Freude ist vielleicht einfach. Aber wie sieht es aus, wenn du neidisch bist?

Gefühle bedeuten Lebendigkeit. Aber nur, wenn wir sie auch lebendig sein lassen. Und vor allem: wenn wir sie sein lassen, was sie sind: Gefühle.

Hast du Lust darauf, das zu lernen?

Junge Person mit langen, rotbraunen Haaren wirft in lebendiger Geste den Kopf nach hinten

Begegne deinen Emotionen - für mehr Lebendigkeit
ZOYA in drei Dimensionen • Teil 1 / 3

Du fährst deine Krallen aus, um dich mit deinen riesigen, kräftigen Pranken zu verteidigen. Deine Wut lodert in dir. Ein nicht enden wollendes Feuer. Du könntest alles zur Strecke bringen, die ganze Welt. Und wenn du dafür verbrennst.

Freier Körper

Was sagt dein Körper genau in diesem Moment zu dir?

Wie warm ist dir? Wie kalt?

Wie fühlen sich deine Zehen an?

Wo kannst du deine Kleidung auf der Haut spüren?

Sind deine Augen entspannt?

Wann hast du dich zuletzt gerekelt und gestreckt?

Wie geht es deinem Nacken?

Wie tief atmest du?

Spürst du dich?

Frau in Unterwäsche legt Hand auf Unterbauch und Brustkorb

Begegne deinem Körper - für mehr Freiheit
ZOYA in drei Dimensionen • Teil 2 / 3

Dein Körper ist weise. Weiser als du ihm vielleicht zutraust und sicher weiser als deine Gedanken es dir manchmal einreden möchte. Wir sind Wesen, die leben, indem sie mit dem Körper, durch den Körper hier existieren.

Bist du hier richtig?

ZOYA | Coaching soll dir bringen, was du dir wünschst. Es ist in vielen Lebenssituationen ist es die geeignete Wahl. Aber nicht in allen.

Bitte sieh dir die folgenden Fragen an. Sie sind ein Anhaltspunkt dafür, ob du mit unserer Arbeit gut zurechtkommst. Kannst du sie mit Ja beantworten? Wunderbar! Ich freue mich auf unsere Arbeit.

Falls du dir nicht sicher bist oder ein Ja und ein Nein auftaucht, zögere bitte nicht und schreibe mir. Ich sehe mir deine Situation gerne an.

Fühlst du dich angesprochen?

ZOYA | Coaching ist auf Frauen ausgerichtet und bezieht speziell Weiblichkeit in all ihren Facetten mit ein.

Es ist dabei nicht entscheidend, ob du dich auch oder vielleicht sogar zu einem großen Teil als männlich oder anderes Geschlecht identifizierst. Ich verstehe Weiblichkeit nicht als ausschließendes Gegenteil von Männlichkeit. Vielmehr kann das und vieles andere nebeneinander existieren.

Selbstverständlich ist auch deine sexuelle Orientierung nicht relevant für unsere Zusammenarbeit.

Wenn du dich davon angesprochen fühlst, bist du genau richtig hier.

Kannst du dich für eine Veränderung entscheiden?

Für unsere Arbeit ist dein deutlicher Wunsch nach Hier-muss-etwas-anders-werden nötig. Das ist der erste Schritt in Richtung Veränderung.

Mit Belastendem kann es dir nur besser gehen, wenn sich innerlich und / oder äußerlich etwas verändert.

Wie das geht und was das genau heißt, musst du nicht genau wissen. Dafür ist unsere Arbeit da und dabei stehe ich dir zur Seite. Dein Wunsch aber ist entscheidend.

 

Möchtest du dich selbst kennenlernen?

Wenn wir Schwierigkeiten mit etwas haben, neigen wir dazu, außerhalb von uns nach Antworten und Lösungen zu suchen.

Einen Blick auf das Außen zu werfen, ist zwar grundsätzlich wichtig. Noch wichtiger aber ist es, den Fokus auf unser Inneres zu lenken. Denn nur dort können wir nachhaltige Veränderung finden.

ZOYA | Coaching ist für dich ungeeignet, wenn du kein Interesse an einer Begegnung mit dir selbst hast. Gerne begleite ich dich in deiner Angst, dich bestimmten Teilen in dir zu nähern. Eine Offenheit für solche Prozesse, solltest du aber schon mitbringen.

Kannst du für dich selbst Verantwortung übernehmen?

Nach dem Wunsch kommt die Veränderung. ZOYA | Coaching bestärkt dich darin, dein Leben zu gestalten, wie es dir gefällt. Dazu lernst du gezielt Einfluss zu nehmen: auf das, was du beeinflussen kannst und willst. Alles andere kannst dann du in Frieden loslassen.

In diesem Prozess stehe ich dir zur Seite, um dir passende Werkzeuge für deine nächsten Schritte zu reichen und inspiriere dich zu neuen Perspektiven. Ich bin Begleiterin und Ansprechpartnerin.

Die Veränderungsarbeit an sich leistest aber du selbst. Das bedeutet, dass es an dir ist, meine Angebote aktiv und aus deiner eigenen Verantwortung für dich zu nutzen.

Was du von und aus meinen Angeboten umsetzt, anwendest und ob du langfristig, positive Effekte aufrecht erhältst, liegt bei dir. Selbstverständlich kannst du jederzeit entscheiden, ob und was du aus unserer Arbeit, wie für dich einsetzen möchtest.

Bist du psychisch gut belastbar?

Mit sich zu arbeiten, kann einen innerlich ganz schön durcheinander wirbeln. Damit du aber den Boden unter den Füßen behältst und von unserer Arbeit profitieren kannst, musst du gut psychisch belastbar sein.

Mit sich zu arbeiten, kann einen innerlich ganz schön durcheinander wirbeln. Damit du aber den Boden unter den Füßen behältst und von unserer Begegnung profitieren kannst, musst du gut psychisch belastbar sein.

Vor, während und nach der Inanspruchnahme meiner Angebote liegt die Verantwortung für deine körperliche, geistige und seelische Gesundheit bei dir.

Befindest du dich in einer schweren psychischen Krise? Oder suchst du eine Behandlung und Heilung für medizinisch diagnostizierte Leiden? Dann wende dich bitte an eine*n Ärzt*in, Psychiater*in und / oder Psychotherapeutin*en in deiner Nähe. ZOYA | Coaching wäre in diesem Fall nicht das Richtige für dich.

Vielleicht machst du gerade eine Psychotherapie und möchtest meine Angebote ergänzend nutzen. Das ist grundsätzlich möglich – kläre das aber bitte mit deiner*m Therapeutin*en und mir ab.

Das Gleiche gilt, falls du bereits auf einen Platz in einer ambulanten oder stationären Therapie wartest. Dann könntest du meine Angebote begleitend für deine Vorbereitung verwenden.

ZOYA | Coaching ist und ersetzt keine Psychotherapie, es werden keine medizinischen oder psychologischen Diagnosen gestellt. Heilungsversprechen gebe ich nicht ab. Das kann, will und dürfte ich auch gar nicht.

Bist du bereit? Ich freue mich auf dich!

Unsere gemeinsame Reise beginnt mit einem unverbindlichen Kontakt. Zuerst klären wir alle offenen Fragen und Details. Mehr Informationen bekommst du unter 'Unsere Basis'. Dann kannst du das passende Angebot buchen.